Dienstag, 20. August 2013

DIY - Dienstag: Mützen-Tag

Gerade für Nähanfängerinnen sind Mützen für die Kleinsten meiner Meinung nach sehr geeignete Probe-Modelle - nicht zu kompliziert, klein, auch aus Stoffresten fertigstellbar und vor allem: man hat schnell ein Erfolgserlebnis!

Meine zwei kostenlosen Lieblingsschnitte und -anleitungen für Babymützen möchte ich Euch jetzt vorstellen:




1. Knotenmützchen nach klimperklein


Wirklich die einfachste aller Mützen - und soooooo süß! Ich werde es gleich mal meinem Cousin schicken, der hat gerade nämlich Nachwuchs bekommen... Und das Mützchen passt gut in den Umschlag der Grußkarte mit rein!


Wirklich einfach: Schnitt übertragen...



Stoff zuschneiden..




Rundum nähen...




Saum umschlagen und nähen. Jetzt fehlt nur noch:


Der Knoten!!

Tolles freebie von klimperklein - ich werde da wohl doch einmal auch einen Schnitt kostenpflichtig erwerben, wenn die alle so einfach sind!!



2. Wendezipfelmütze (Zwergenmütze) nach schnabelina


Etwas "komplizierter" zu nähen - aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen!!



Wieder ein sehr einfaches Schnittmuster! Ich habe für die Innenseite wieder ein Stück altes T-Shirt verwendet; außen einen schönen Apfelstoff.


Erst einmal alles ordentlich zuschneiden!


Abstecken, nähen...


Und nach einigem Hin und Her ist die Mütze fast fertig!


Noch die Bindebändchen genäht (muß man nicht aus dem Bündchenstoff machen - kann man aber)...


Und fertig ist das Mützchen! Ich bin mit den Bindebändern nicht zufrieden - nächstes Mal werde ich die aus dem Jerseystoff nähen - dann sind sie vielleicht weicher und kringeln sich nicht so komisch...


Aber - eine tolle Anleitung! Ihr müsst unbedingt mal bei Schnabelina vorbei schauen - sie hat wirklich die Schönsten Schnitte und kostenlosen Anleitungen im Netz.


Und - habt ihr noch einen tollen Schnitt für ein Baby - Mützchen für mich?











Kommentare:

  1. Deine Mützchen sind toll geworden. Die Knotenmütze hab ich noch nicht versucht, aber das Babymützchen von Schnabelina - ist mir aber irgendwie nicht so gelungen. Ich war auch mit dem BündchenBändeln nicht so zufrieden, die sind irgendwie so dich und sehen unordentlich aus.
    Ich habe mir von Klimperklein die Babymütze gekauft und war da mit dem Ergebnis sehr zufrieden, allerdings hatte mein Kleiner gleich einen so großen Kopf, dass ihm keines der genähten Mützchen passte ...

    Hier das Klimperkleinmützchen:

    http://appelkatha.blogspot.de/2013/07/huch-schon-wieder-montag.html

    Ansonsten hab ich gerade einen Sonnenscheinhut von Schnabelina genäht. Der ist super zu nähen sieht richtig gut aus.

    AntwortenLöschen
  2. Hab vielen Dank für deinen Kommentar - den Wolkenstoff habe ich auch im Stoffgebirge und finde den für Mützchen großartig ...

    AntwortenLöschen
  3. Hast du eine Ahnung, wie man den Knotenmützenschnitt so verändern könnte, dass er einer 3-Jährigen passt?
    Der Wolkenstoff ist so wunderschön, wenn du noch weißt, wie der heißt, ...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Den Wolkenstoff habe ich von dawanda (z.B. hier: http://de.dawanda.com/product/37988001-Jersey-Wolken-blau-weiss); mit dem Verändern des Schnittes bin ich ein bisschen überfragt - ich bin auch noch eine Nähanfängerin... Aber ich würde einfach mal an "klimperklein" schreiben - vielleicht hilft sie Dir weiter? Viele Grüße!

      Löschen
  4. Sieht super aus und werde ich ganz sicher mal ausprobieren. Ist der Apfelstoff dann ein Baumwoll- oder Jerseystoff?
    Lieben Gruß, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi! Freut mich, dass Dir die Mützen gefallen! Der Apfelstoff ist ein Jerseystoff.
      Viele Grüße - Inga

      Löschen
  5. Hey Hey,
    die sehen echt super süß aus :)






    Wegen dem Schlafsack,
    ich biete das Schnittmuster in der "Größe" 110cm an. Daraus kann man aber auch einen 90er machen. Viel kleiner habe ich nicht erarbeitet und werde ich erstmal auch (noch) nicht machen. Falls du dennoch Interesse hast Probe zu nähen, melde dich einfach :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, gerne,
      deine Mail Adresse brauche ich dann noch.

      Liebe Grüße :)

      Löschen

Es sind die Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...